Unterkünfte buchen
(04931 986 220)

04|11|2016

Ab Montag Revision im Ocean Wave

Carsten Lippe

Erlebnisbad startet umfassende Prüfung aller Anlagen – Saunadeck weiter geöffnet – öffentliche Führungen geplant

1.400 Kubikmeter Badespaß, 30 Grad warmes Nordseewasser und der halbstündige Wellengang fordern ihren Tribut: Am kommenden Montag beginnt im Norddeicher Ocean Wave die Revision.

"Schleusen auf!" im Norddeicher Ocean Wave: Das Erlebnisbad am Dörper Weg zieht am kommenden Montag (07.11.) wieder planmäßig den Stöpsel und startet nach 330 störungsfreien Badetagen in die jährlich durchgeführte Betriebsrevision. Während im Badebereich vorerst ausschließlich Techniker, Handwerker und Reinigungsspezialisten ihre Bahnen ziehen, bleibt das Saunadeck bis zum 14. November zu reduzierten Eintrittspreisen weiter geöffnet.

Norddeich. Bis einschließlich 04. Dezember verwandeln sich das große Wellenbecken sowie der Erlebnisbereich mit seinen zahlreichen Whirlpools, der 101-Meter langen Leuchtturm-Rutsche und dem beliebten Außenbecken damit wieder in Ostfrieslands ungewöhnlichstes Trockendock. Die umfassende Generalüberholung der technischen Einrichtungen und der übrigen Badeanlagen hat im Ocean Wave gute Tradition: "So soll sichergestellt werden, dass wir unseren Schwimmbadbesuchern auch in Zukunft den gewohnt guten Service sowie ein Bade- und Erholungserlebnis auf hohem Niveau bieten können", betont Vollmar Constapel.

Der Abteilungsleiter Bäder der Wirtschaftsbetriebe blickt auf ein weitgehend störungsfreies Betriebsjahr 2016 zurück - ein Ergebnis, dass aus seiner Sicht auch auf die jährlich durchgeführten intensiven Begutachtungen und Sanierungsmaßnahmen zurückzuführen ist: "Lediglich ein Softwaredefekt in der Aufbereitungsanlage und ein kurzzeitiger Ausfall der Abwasserpumpen haben in diesem Jahr für kleinere Störungen gesorgt. Beide Defekte sind jedoch erfreulicherweise ohne Auswirkungen auf den allgemeinen Badebetrieb geblieben", so Vollmar Constapel.

Schwimmen und Saunieren auch weiterhin möglich

Während der nun anstehenden knapp vierwöchigen Revision wird dem Frisia Bad in der Parkstraße die Aufgabe zufallen, passionierten Wassersportlern trotz Schließung des Ocean Waves sportliche Bewegung im gesunden Nass zu ermöglichen. "Die Revisionszeiten der beiden Einrichtungen sind entsprechend aufeinander abgestimmt - im Frisia-Bad werden wir direkt im Anschluss eine Überprüfung aller Anlagen durchführen", heißt es dazu aus der Schwimmbadleitung.

Darüber hinaus sei der Zeitraum für die Inspektions- und Sanierungsmaßnahmen im Saunabereich betont schlank gehalten, um eine möglichst geringfügige Einschränkung des gerade in der kalten Jahreszeit beliebten Saunavergnügens zu erzielen. "Lediglich zwischen dem 14. und dem 27.11. müssen Freunde des gesunden Schwitzens auf einen Besuch unseres 750m2 großen Saunadecks verzichten", erklärt Vollmar Constapel. Dann werden im angrenzenden Saunagarten unter anderem die beiden finnischen Blockbohlensaunen komplett entkernt und erneuert. Wegen der ab Montag eingeschränkten Nutzbarkeit der Bademöglichkeiten gelte ansonsten der bereits aus den Vorjahren bekannte reduzierte Saunatarif (Tagesticket Saunadeck 13,- statt 18,- Euro).

Führungen für Privatpersonen und Schulklassen

Erneut wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Norddeicher Schwimmbads die turnusmäßige Pause vom Badebetrieb nutzen, um interessierten Bürgern und Schulklassen aus der Region einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Wellenbads zu ermöglichen. "Im täglichen Kontakt mit unseren Gästen ist immer wieder ein großes Interesse an der aufwändigen Technik spürbar, die zum Beispiel im Verborgenen für unsere halbstündigen Nordseewellen sorgt", erklärt Nils Jenssen aus dem Ocean Wave die Hintergründe der Aktion.

Während eines Rundgangs durch die leergepumpten Becken und die umfangreichen technischen Anlagen unterhalb der großen Badeflächen vermitteln die Mitarbeiter des Schwimmbads deshalb auch in diesem Jahr wieder an zwei öffentlichen Terminen (17.11., 15.00 Uhr und 22.11., 18.00 Uhr), welche umfassenden technischen und chemischen Vorgänge notwendig sind, um den Betrieb der verschiedenen Schwimmbadeinrichtungen mit Meerwasser zu ermöglichen. Eine Anmeldung zu den rund sechzigminütigen Führungen, für die eine Aufwandsentschädigung von 1,- pro Person erhoben wird (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei), ist ab sofort unter der Rufnummer 04931 986-301 möglich.

"Für Schulklassen ist die Führung durch den Untergrund des Ocean Wave selbstverständlich kostenfrei", betont Nils Jenssen. Interessenten können sich unter info@ocean-wave.de oder telefonisch für einen Wunschtermin anmelden. Öffnungszeiten und alle wichtigen Informationen rund um die Revision sind bequem im Internet abrufbar.


Besuche uns im Netz




Norddeich Live
Bitte warten Sie, bis wir die passenden Unterkünfte für Sie gefunden haben...
loading