„Herzlich willkommen am Meer!“

Ostfrieslands maritime neue Wasserkante am Strand von Norddeich ist eine Attraktion – Eröffnung im Juli

„Herzlich willkommen am Meer und unserer neuen Wasserkante!“ Spätestens zur Eröffnungsfeier Ende Juli werden Gäste und Einheimische am Strand des „staatlich anerkannten Nordseeheilbades“ Norden-Norddeich mit diesen Worten begrüßt. Freuen auf die natürlich-frische Entschleunigung können sich die Besucher schon jetzt – das Projekt ist faktisch fertig, es laufen die finalen Vorbereitungen zum Saisonstart. Ostfrieslands maritime neue Wasserkante, die im „Deichvorland“ zwischen dem Hauptdeich und der Uferlinie der Nordsee entsteht, ist ein Naturerlebnis für alle Sinne.

Vier neue Meeresterrassen ebnen Badegästen oder Wattwanderern auf 14 Stufen den direkten Weg hinein in das „UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer“ und sorgen somit für ein ostfriesisches Nordseegefühl der Extraklasse. Sonnen, klönen, picknicken oder tiefenentspannt auf die Nordseeinseln Juist und Norderney blicken – in Norddeich chillt auch in Zukunft jeder nach eigenem Gusto. 

Die neu angelegte Salzwiesenlandschaft empfängt Urlaubsgäste und Bürger ab diesem Sommer im maritimen Reizklima mit Pflanzen wie Queller, Andel, Löffelkraut, Strandwegerich oder Strandflieder. Die neue Plaza nahe der Salzwiesenlandschaft bietet auf rund 500 Quadratmetern Platz für Veranstaltungen. Auf der abends und in den Wintermonaten beleuchteten Promenade laden sechs neue Sitzbänke auf einer Gesamtlänge von jeweils 7,5 Metern ganzjährig zum Verweilen ein.

Im neuen Gesundheitsparcours nahe des „Wattfensters“ entsteht während der Sommersaison ein Gesundheitsparcours mit acht Outdoor-Fitnessgeräten. Wissen zum Wattenmeer sowie der Region vermitteln 20 Informationsstationen auf dem neuen Dünenlehrpfad. Grundlage ist die einzigartige Flora und Fauna, die es in den Lebens- und Naturräumen Wattenmeer und Dünen zu entdecken gibt. Die Bepflanzung mit 35.000 Strandhafer-Setzlingen sowie die Nachbepflanzung von Fehlstellen im Bestand geben den Dünen ihre Küstenschutzfunktion zurück.

Der neue Kinderspielplatz am Norddeicher Strand erhält handgefertigte Großspielgeräte aus farbigem Robinienholz und wird durch einen separaten Kleinkinder-Spielbereich ergänzt. Kleine und große Bälle schlagen oder kicken können Besucher während der Sommersaison auf einem Beach-Volleyballfeld, einer -Tennisanlage sowie einen -Soccerplatz.

Die neue Wasserkante ist auf breiter Front barrierefrei. In den Promenadenbelag wurde für leicht und stark sehbehinderte Menschen über die gesamte Länge ein taktiles Leitsystem eingelegt, die Meeresterrassen bieten Platz für gehbehinderte Menschen, die sich ausruhen möchten. Eine 120 Meter breite Stufen- und Rampenanlage ermöglicht Rollstuhlfahrern den Zugang zur Salzwiesenlandschaft und in den Nationalpark Wattenmeer, Sitzstufen eine gute Gelegenheit zum entspannten Verweilen.

Ihr Team vom Tourismus-Service Norden-Norddeich

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.