© Tourismus-Service Norden-Norddeich

FAQs

Die häufigsten Fragen zur Wasserkante

Die neue Wasserkante nimmt Konturen an. In Teilbereichen sind die Baumaßnahmen bereits beendet, ab April gehen sie in die finale Phase. Bis zum geplanten Saisonstart an Ostern (17. April) werden Bagger Stück für Stück durch Erlebnis-Hotspots ersetzt. Ende Mai sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Die Eröffnung der neuen Wasserkante ist auf Samstag/Sonntag, 23./24. Juli, terminiert. Gebaut wird aktuell zum Beispiel in Teilbereichen des Sandstrandes, bei den Dünen sowie am Grünstrand vor dem „Haus des Gastes“ (bei den Strandkörben). Nicht vollständig zugänglich sind derzeit Teilbereiche des Lahnungsfeldes im Westen. In den übrigen Bereichen kann es ebenfalls noch zu Beeinträchtigungen kommen.

Investitionen in eine Qualitätsverbesserung des Bestandes sind dringend erforderlich, um die Wettbewerbsfähigkeit zu anderen touristischen Destinationen zu erhalten. Bis zur feierlichen Neueröffnung im Sommer erfolgt jetzt der Feinschliff.

Während des ersten Bauabschnitts 2019 waren die östliche Promenade erneuert und das Wattfenster sowie eine Meeresterrasse errichtet worden. Das Vorhaben im westlichen Bereich gliedert sich in die Projekte „Nationalparkpromenade“ und „Naturerlebnis Dünenlandschaft und Wattenmeer“. Im Bereich des Sandstrandes wurden 2020 die westliche Promenade, drei weitere Meeresterrassen, ein Ausguck und das Deckwerk neu gebaut. 2021 wurde die Dünenlandschaft erweitert sowie sämtliche Wege, Treppen und Rampen am Deich erneuert. Auf Teilen des bisherigen Sandstrandes wurde die bestehende Dünenlandschaft erweitert, neugestaltet und „erlebbar“ gemacht. Zudem ist der gesamte westliche Strand- und Deichbereich barrierefrei gestaltet worden.

Die Bauarbeiten finden im Regelfall von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8 und 21 Uhr statt. Um den Zeitplan einzuhalten, könnten jedoch auch Arbeiten am Samstag notwendig sein.

Anbei ein Einblick in die verschiedenen Teilbereiche der neuen Wasserkante.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.