Unterkünfte buchen
(04931 986 220)

Auszeit erleben: Tschüss Karneval - Moin Nordsee! 21.02. - 24.02.2020

  • Auszeit vom Karneval 2019
  • K1600 DSC 8904.1.
  • K1600 DSC 7960
  • K1600 DSC 1649.1
  • DSC 2507 v2

Liebe Auszeitsuchende,

raus aus dem Konfettiregen und rein in ein unbeschwertes Naturerlebnis: in Norden-Norddeich, Ihrem Auszeit- und Tages-ausflugsziel an der Niedersächsischen Nordseeküste.
Schließlich gibt es bei uns die ganze „fünfte Jahreszeit“ über klasse Küste statt olle Kamelle!
Da brechen sich stürmische Wellen am Strand, der Seewind streift während langer Spaziergänge durch das Haar – und statt Tusch und Lärm dringen nur das Rauschen des Meeres und der Ruf der Möwen ans Ohr.
Ihnen steht nach einem langen Deichspaziergang der Sinn nach Meer? Dann haben wir uns auch 2020 sicher genau das Richtige für Sie ausgedacht. Angebote zur Karnevalszeit sind vor allem eines – ausgesprochen ruhig und gemütlich und deshalb typisch ostfriesisch. Wir wünschen Ihnen eine entspannte Auszeit vom Karneval!

Ihr Team des Tourismus-Service Norden-Norddeich

Ihre Auszeit für den guten Zweck *

Die Menschen in Ostfriesland leben an, auf und mit dem Meer. Die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sorgen 24 Stunden am Tag dafür, dass es möglichst glimpflich ausgeht, wenn sich die Nordsee einmal von ihrer rauen Seite zeigt. In Norddeich sind sie mit einer eigenen Station und dem Seenotrettungsboot Wilma Sikorski tagtäglich für Gäste und Einheimische im Einsatz.
Um ihre ausschließlich durch Spenden finanzierte Arbeit möglich zu machen, wird der komplette Reinerlös sämtlicher mit einem * versehenen Veranstaltungen des Norddeicher Alternativprogramms zur Auszeit vom Karneval auch 2020 wieder den Seenotrettern der DGzRS zur Verfügung gestellt.
Durch Ihren Eintritt oder Ihre freiwillige Spende am Rande der verschiedenen Veranstaltungen helfen Sie mit, dass die Seenotretter anderen in Not helfen können. Herzlichen Dank!

Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Seenotretter:
www.seenotretter.de

 

 

Programm 2020 vom 21. bis 24. Februar

Hier das aktuelle Programm 2020 für Karnevalsmuffel vom 21. bis zum 24. Februar 2020. Änderungen vorbehalten.

Die Karten für die kostenpflichtigen Veranstaltungen können ab dem 20. Januar 2020 bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn im Vorverkauf erworben werden. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach per E-Mail an vertrieb(at)norddeich.de und nennen Sie uns die Veranstaltung sowie die gewünschte Anzahl an Tickets. Reservierungen o. Ä. können wir leider nicht vornehmen. Bitte beachten Sie, dass die Bezahlung ausschließlich per Banküberweisung möglich ist.

Nach Beendigung der Vorverkaufsfrist werden die restlichen Tickets am Counter der Touristinformation, Dörper Weg 22, erhältlich sein.

Gästebegrüßung*

,,Moin statt Helau''

Freitag, 21.02.2020 | 15:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

„Moin statt Helau“ – Interessantes und Wissenswertes rund um Norddeich, Norden und seine Bewohner wird Ihnen zu Beginn des Karnevalswochenendes im Rahmen dieser besonderen Gästebegrüßung vermittelt. Der ideale Start in eine Pappnasenfreie Zeit in Norden-Norddeich.

Ort: Lesesaal, Badestr. 17, Norddeich | Anmeldung nicht erforderlich

Wattwanderung zu den Muschelbänken

Für alle Landratten und Seebären

Freitag, 21.02.2020 | 15:00 Uhr | 5 €

Seit über 50 Jahren erklärt Nationalparkführer Heiko Campen Landratten und Seebären die Geheimnisse des Wattenmeeres (die New York Times erklärte im Januar 2019 das Wattenmeer an 30. Stelle der weltweit wichtigsten „places to go“!). Im Rahmen seiner unterhaltsamen und lehrreichen Tour (90 Minuten) erkundet er – auch mit Kindern unter acht Jahren – die nahegelegene Muschelbank und die geheimnisumwobene Itzendorfplate.

Treffpunkt: Strand Norddeich, hinter dem Haus des Gastes | Für Kinder ermäßigter Eintritt 4 € | Anmeldung nicht erforderlich

„Ostfriesengrab“ Krimi-Parkführung*

Literarische Führung durch den Lütetsburger Schlosspark

Freitag, 21.02.2020 | 15:15 Uhr | 5 €

Der Ostfriesenkrimi „Ostfriesengrab“ von Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf steht hier im Mittelpunkt der Themenführung durch den Lütetsburger Schlosspark. Im Rahmen dieser Themenführung erhalten Sie die Möglichkeit den größten privaten englischen Landschaftspark Norddeutschlands zu erleben und gleichzeitig die Originalschauplätze aus „Ostfriesengrab“ kennenzulernen.

Treffpunkt: Lütetsburger Schlosspark, Landstraße 55, Lütetsburg | Die Teilnehmerzahl ist begrenzt | Tickets im Vorverkauf: Tourismus-­Service Norden-­Norddeich, Dörper Weg 22 oder vertrieb(at)norddeich.de oder vor Ort

Krabbenpulen & Geschichten über die Nordseekrabbe*

Einführung ins Krabbenpulen & andere alte Norddeicher Traditionen

Freitag, 21.02.2020 | 16:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Wir pulen mit Ihnen „Granat“ – eine Veranstaltung für Anfänger und Liebhaber der Krabbe. Frische Nordseekrabben gehören zum alten Fischerdorf Norddeich wie Seewind, Sand und Möwengeschrei. Dass das traditionelle Krabbenpulen ursprünglich ein echtes Handwerk war und das „rote Gold der Nordsee“ selbstgepult noch besser schmeckt, vermitteln heute die Norddeich-­Forscherin Sigrun Müller, Krabbenfischer Carsten Noormann und Geschäftsführer der Küstenfischer Nordsee GmbH Günter Klever.

Ort: Lesesaal, Badestraße 17, Norddeich | Anmeldung unter vertrieb(at)norddeich.de

Norddeich Radio*

Eine Seefunkstation und ihre Geschichte   

Freitag, 21.02.2020 | 16:00–18:00 Uhr | 4 €

Führung mit dem ehemaligen Küstenfunker Fritz Deiters.

Ort: Museum Norddeich Radio, Osterstraße 11a, Norden

„Morden im Norden“*

Ein garantiert mörderisches Vergnügen

Freitag, 21.02.2020 | 18:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Krimiexpertin Malika Wolf stellt ihre lokalen Lieblingsautoren vor (Sandra Lüpkes, Peter Gerdes, Klaus-Peter Wolf, Bettina Göschl u. a.), ein Büchertisch ist vorhanden.

Ort: Lesesaal, Badestraße 17, Norddeich | Anmeldung unter vertrieb(at)norddeich.de

Wintertage im Norderland seit 70 Jahren*

Audiovisueller Vortrag von Helmut Fischer

Freitag, 21.02.2020 | 19:30 Uhr | 2 €

„Als das Wattenmeer von Eisschollen bedeckt war“, „250 Norderneyer schaffen Wattweg über das Eis“ oder „Ein Wintertraum anno 1979“ – so könnten Schlagzeilen lauten, die den anstehenden Vortrag umschreiben. Die Zeitreise durch das winter­­liche Norderland beginnt vor dem Deich im Wattenmeer und den davor gelagerten ostfriesischen Inseln. Man könnte sagen, es herrschte „Eiszeit im Wattenmeer“.

Ort: Arche, Nordlandstraße 8, Norddeich | Tickets vor Ort

Wochenmarkt – Nörder Marktlü

Am Fuße der Ludgerikirche auf dem Norder Marktplatz

Samstag, 22.02.2020 | 07:00–13:00 Uhr

Einer der schönsten und malerischsten Wochenmärkte Norddeutschlands befindet sich auf dem Marktplatz in Norden, der 2019 vom Magazin falstaff als bester Wochenmarkt Niedersachsens ausgezeichnet wurde. Am Fuße der Ludgerikirche finden Sie „lecker Regionales“ von der heißen Suppe bis zum frisch im Holzofen gebackenen Brot. Es gibt Käse und fangfrischen Fisch, Gemüse, Obst und natürlich auch Blumen. Auch im Februar lohnt es sich am Samstag oder Montag hier vorbeizuschauen. Die Einheimischen tun das jedenfalls jede Woche (wetterbedingt eingeschränkte Stände).

Ort: Marktplatz Norden

Vom Patrizierhaus zum Gotteshaus*

Besichtigung der Norder Mennonitenkirche

Samstag, 22.02.2020 | 11:00–12:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Die Mennonitenkirche öffnet ihre Türen – vom Patrizierhaus zum Gotteshaus. Was einst stolzes Patrizierhaus war, ist heute ein kaum als solches erkennbares Gotteshaus direkt am Norder Marktplatz. Hinter den geschwungenen Türen der kleinen Kirche verbirgt sich manche architektonische Überraschung. Eine informative Ausstellung zur Geschichte der Mennoniten rundet diesen Besuch ab.

Ort: Mennonitenkirche, Am Markt 17, Norden | Anmeldung nicht erforderlich

„Gerechtigkeit für Frau und Mann“ – Eine Stadtführung der ganz besonderen Art*

Die historische Figur Gertrud Otte, erste Frau des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger, berichtet aus ihrem Leben zu ihrer Zeit

Samstag, 22.02.2020 | 11:00 – 12:30 Uhr | 5 €

1705 in Norden, eine Frau steigt aus ihrer Kutsche, begleitet von ihrem Sohn, denn Frauen durften damals nicht alleine reisen. Wohlhabend und doch gebunden an die Konventionen ihrer Zeit, erlebt die erste Frau des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger ein Norden, wie es heute nur noch in dieser speziellen Stadt­führung dem interessierten Publikum näher gebracht werden kann.

Treffpunkt: Rathaus Norden, Am Markt 15, Norden | Die Teilnehmerzahl ist begrenzt | Tickets im Vorverkauf: Tourismus-­Service Norden-­Norddeich, Dörper Weg 22 oder vertrieb(at)norddeich.de oder vor Ort

Besichtigen Sie einen Krabbenkutter*

Fischer zeigen ihr Handwerk

Samstag, 22.02.2020 | 11:00–13:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Waren Sie schon einmal auf einem echten Krabbenkutter? Heute haben Sie die Gelegenheit. Krabbenfischer zeigen Ihnen ihr Handwerk und ihr „schwimmendes zweites Zuhause“.

Ort: Osthafen Norddeich | Anmeldung nicht erforderlich | Wind und Wetter vorbehalten

Norddeich Radio*

Eine Seefunkstation und ihre Geschichte

Samstag, 22.02.2020 | 11:00–17:00 Uhr | 4 €

Führung mit dem ehemaligen Küstenfunker Fritz Deiters.

Ort: Museum Norddeich Radio, Osterstraße 11a, Norden

Die Werke des Norder Malers Herbert Gentzsch*

Ausstellung im Norder Kunsthaus

Samstag, 22.02.2020 | 15:00–18:00 Uhr | 1 €

Die Ausstellung zeigt Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen aus dem Nachlass des Künstlers. Ein Besuch lohnt sich!

Ort: Kunsthaus, Große Neustraße 13 (Fußgängerzone), Norden

Schätze der Ludgerikirche*

Besichtigung mit exklusiver Dachstuhlführung

Samstag, 22.02.2020 | 15:00 Uhr | 10 €

Seit Jahren ein fester Bestandteil der Auszeit vom Karneval! Sonst im Verborgenen schlummernd, haben Sie die Gelegenheit in eine andere Welt einzutauchen: Hoch über den Dächern von Norden bekommen Sie die Möglichkeit den Dachstuhl der Ludgeri­kirche zu besichtigen – „Der Name der Rose“ und „Die Säulen der Erde“ lassen grüßen. Das gibt es nur einmal im Jahr!

Ort: Ludgerikirche, Am Markt 37, Norden | Anmeldung unbedingt erforderlich! | Die Teilnehmerzahl ist begrenzt | Tickets im Vorverkauf: Tourismus-­Service Norden-­Norddeich, Dörper Weg 22 oder vertrieb(at)norddeich.de oder vor Ort

„Die spinnt ja wohl?!“*

Vorführung eines traditionellen Handwerks

Samstag, 22.02.2020 | 17:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Spinnerin Ulla zeigt Ihnen, wie man aus ungesponnener Wolle ganz Tolles machen kann und erzählt, was Sie schon immer über dieses Naturprodukt wissen wollten.

Ort: Lesesaal, Badestraße 17, Norddeich

Schafhaltung & Küstenschutz*

Gemütlicher Klönschnack   

Samstag, 22.02.2020 | 17:30 Uhr | 5 €

„Deich- und Küstenschutz“ – Deichrendant Johann Oldewurtel, Schäfer Wilhelm Sassen und Spinnerin Ulla Wiezorek geben heute Einblicke in die Wichtigkeit der Schafhaltung an den Deichen. Gemütliche Runde bei einem Klönschnack mit Tee und Krintstuut.

Ort: Lesesaal, Badestraße 17, Norddeich | Anmeldung erforderlich | Die Teilnehmer­zahl ist begrenzt | Tickets im Vorverkauf: Tourismus-­Service Norden-­Norddeich, Dörper Weg 22 oder vertrieb(at)norddeich.de oder vor Ort

Kabarett & Musik aus alten Zeiten*

Ulli Becker & Laway Gitarrist Jörg Fröse   

Samstag, 22.02.2020 | 19:30–21:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Kabarettist Ulli Becker und der Gitarrist der bekannten Musikgruppe Laway, Jörg Fröse, verbreiten heute maritime Atmosphäre und nehmen Sie auf ihre ganz spezielle Reise mit: Sie streifen dabei die musikalischen zwanziger und dreißiger Jahre – eigene Werke in Anlehnung an Kästner, Tucholsky und Otto Reuter.

Ort: Neben dem Lesesaal in der Dr. Becker Klinik, Badestraße 17, Norddeich

Plattdeutscher Gottesdienst

in der Mennonitenkirche   

Sonntag, 23.02.2020 | 10:00 Uhr

Gottesdienst in plattdeutscher Sprache mit Pastor Jan Lüken Schmid, musikalische Begleitung Bonno Sikken an der Gebrüder Link Orgel. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Gelegenheit den Vormittag bei Tee, Kaffee und Gebäck im mennoni­tischen Gemeindehaus ausklingen zu lassen.

Ort: Mennonitenkirche, Am Markt 17, Norden

Mit der Museumseisenbahn nach Dornum*

Zugfahrt von Norden nach Dornum & zurück

Sonntag, 23.02.2020 | 10:30 Uhr | 10 €

Eine Zugfahrt durch das schöne Norderland auf der alten Küstenbahnstrecke von Norden über Lütetsburg, Hage und Wester­ende nach Dornum und zurück.

Ort: Bahnhof Norden, Gleis 3, Norden | Für Kinder ermäßigter Eintritt 5 € | Tickets im Vorverkauf im SKN-Kunden­zentrum, Neuer Weg 33, Norden oder im Zug

Ostfriesischer Kochkurs*

Zum Angucken & Mitmachen

Sonntag, 23.02.2020 | 11:00–13:30 Uhr | 10 €

Norddeichforscherin Sigrun Müller kocht mit Ihnen gemeinsam Ostfriesische Spezialitäten. Von Updrögt Bohnen bis zum beliebten Klütje mit Vanillesauce und Birnen ist alles dabei. Im Anschluss wird das Neuerlernte auf Herz und Nieren geprüft und natürlich mit Genuss gemeinsam gegessen.

Ort: Kreisvolkshochschule Norden, Uffenstraße 1, Norden | Anmeldung erforderlich | Die Teilnehmerzahl ist begrenzt | Tickets im Vorverkauf: Tourismus-­Service Norden-­Norddeich, Dörper Weg 22 oder vertrieb(at)norddeich.de

Norddeicher Shantychor*

Seemannslieder von der Waterkant

Sonntag, 23.02.2020 | 11:00–13:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Zwischen „La Paloma“ und „Windstärke Vier“ sind sie zu Hause: Der Norddeicher Shantychor erzählt am Karnevalssonntag in zahlreichen Klassikern von der Küste, der See und der Liebe der Matrosen. Von 12:30 bis 14:00 Uhr können Landratten an­schließend das deftige Grünkohlbuffet entern (ab 12:30 Uhr Grünkohlbuffet, Anmeldung über Restaurant Havanna, Tel. 04931 9835424, Preis: 19,80 € p. P.).

Ort: Restaurant Havanna, Dörper Weg 23, Norddeich

Besichtigung des Seenotrettungsbootes Wilma Sikorski*

Das Ehrenamt der Norddeicher Seenotretter hautnah erleben

Sonntag, 23.02.2020 | 11:00–15:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

„Rausfahren, wenn andere reinkommen“ – Das Ehrenamt der Norddeicher Seenotretter hautnah erleben. Wenn Segler, Fischer und Fähren den schützenden Hafen ansteuern, fahren Sie raus aufs Meer: die ehrenamtlichen Seenotretter der DGzRS-Station Norddeich. Im Rahmen eines Aktionstages informieren die Seenotretter im Westhafen über ihre Arbeit und öffnen die „Kajütentüren“ für eine Besichtigung des Rettungsbootes SK Wilma Sikorski (witterungs- und einsatzabhängige Veranstaltung).

Ort: DGzRS Rettungsschuppen im Westhafen, Norddeich

Seenotrettungsübung*

Die Seenotretter in Aktion

Sonntag, 23.02.2020 | 13:00–14:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Erleben Sie eine nachgespielte Seenotrettung samt Sprung ins kalte Wasser der Nordsee, Signalfackeln und Bergung (witterungs- und einsatzabhängige Veranstaltung).

Ort: DGzRS Rettungsschuppen im Westhafen, Norddeich

Fischernetze stricken*

Einblicke in ein (fast) vergessenes Handwerk   

Sonntag, 23.02.2020 | 11:00–13:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Früher saßen die Fischer im Winter in der Küche im „Hörnstuhl“ am Fenster (denn dort war es am hellsten) und flickten ihre wertvollen Fischernetze – heute gibt es nur noch wenige Menschen an der Küste, die dieses fast vergessene Handwerk beherrschen. Ein waschechter Seemann wird Ihnen zeigen, dass man Löcher auch geschickt stopfen kann.

Ort: DGzRS Rettungsschuppen im Westhafen, Norddeich

Alltag im Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer*

Erlebnisse aus dem Arbeitsalltag eines Nationalpark-Rangers   

Sonntag, 23.02.2020 | 11:30 Uhr | 7 € inkl. Besichtigung

Onno K. Gent berichtet über seine interessanten Aufgaben im Nationalpark Wattenmeer. Anhand eines mit sehenswerten Bildern unterlegten Vortrages gibt er Einblick in die einzigartige Welt und seine Arbeit im und um den Nationalpark Nieder­sächsisches Wattenmeer.

Ort: Seehundstation, Dörper Weg 24, Norddeich I Tickets vor Ort

Nörder Danzkoppel*

Tanzt im Westhafen Norddeich  

Sonntag, 23.02.2020 | 12:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Seit Jahren pflegen die ehrenamtlichen Tänzer der Nörder Danzkoppel generationsübergreifend ostfriesische Traditionen und freuen sich, Ihnen regionale Tänze vorzustellen.

Ort: DGzRS Rettungsschuppen im Westhafen, Norddeich

Die Werke des Norder Malers Herbert Gentzsch*

Ausstellung im Norder Kunsthaus   

Sonntag, 23.02.2020  | 15:00–18:00 Uhr | 1 €

Die Ausstellung zeigt Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen aus dem Nachlass des Künstlers. Ein Besuch lohnt sich!

Ort: Kunsthaus, Große Neustraße 13 (Fußgängerzone), Norden

Seepoet Doktor Briese erzählt Geschichten*

Vom „Gröönkohlkönig“ und anderen kuriosen Gestalten   

Sonntag, 23.02.2020 | 15:30 Uhr | Teilnahme kostenlos

Der alte Rettungsschuppen öffnet seine Türen und Seepoet Dr. Hans-Hermann Briese (ausgezeichnet mit zahlreichen Literaturpreisen) berichtet von den alltäglichen und nicht alltäglichen Dingen, die einem als Beobachter der friesischen Küste so wider­fahren können. Mal amüsant, mal nachdenklich, eben typisch friesisch. Seine Lesungen gehören inzwischen zum festen Bestandteil des Auszeit vom Karneval Programms.

Ort: Alter Rettungsschuppen des DGzRS, Tunnelstraße 14, Norddeich

„Das mächtige Meer unterm Bauch“ – Ringelnatz meets Jazz*

Seemannsgarn, Seefahrerromantik und eine sanfte Brise Jazz

Sonntag, 23.02.2020 | 17:00 Uhr | 8 €

Nachdem das erste „Ringelnatz meets Jazz“-Programm in Emden und Leer für volle Säle gesorgt hat, folgt nun ein kurzweiliger Lyrik-/Jazzabend mit maritimem Schwerpunkt. Nicole Lang (Gesang) und Enno Meyer (Klavier) führen das Publikum mit viel Charme und Leidenschaft durch ein abwechslungsreiches Programm. Die beiden Musiker singen, spielen und erzählen von Fernweh und Heimatlosen, von Segelschiffen, Kreuzern und U-Booten und von der Liebe der Matrosen und ihren Seemannsbräuten. Auch diesmal wird es sowohl schelmische Lyrik als auch tiefsinnige Verse von Joachim Ringelnatz geben, die auf bekannte und weniger verbreitete Jazzstandards treffen. Neben Klassikern werden auch unbekanntere Stücke zu hören sein.

Ort: Mennonitenkirche, Am Markt 15, Norden | Tickets vor Ort

Alte ostfriesische Musikinstrumente & fast vergessene niederdeutsche Musikstücke*

Laway-Musiker Jörg Fröse & Zupfinstrumentenmeister Wilfried Ulrich

Sonntag, 23.02.2020 | 18:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Laway-Musiker Jörg Fröse zeigt alte Ostfriesische Instrumente und spielt fast vergessene niederdeutsche Musikstücke. Der Zupfinstrumentenmeister Wilfried Ulrich begleitet diesen Abend mit Geschichten rund um Wissenswertes aus der Welt der Musik. Der Tourismus-Service in Norden-Norddeich freut sich sehr, Ihnen diese in dieser Kombination einmaligen musikalischen Talente präsentieren zu können. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Seenotretter wird gebeten.

Ort: Lesesaal, Badestraße 17, Norddeich | Anmeldung erforderlich: vertrieb(at)norddeich.de I Die Teilnehmer­zahl ist begrenzt

Die Reederei Frisia – ein stetiger Wandel im Laufe der Zeit*

Filmvorführung & Vortrag von Helmut Fischer   

Sonntag, 23.02.2020 | 19:30 Uhr | 2 €

Die Geschichte der Reederei Frisia, ihre Menschen und Schiffe, ihre Entwicklung und Reaktion auf innovative Prozesse wird anhand eines Filmes des Medienzentrums Norden dargestellt. Dem Archiv der Reederei sind viele Geschichten entnommen, die auch das sogenannte „Drumherum“ aufzeigen.

Ort: Arche, Nordlandstraße 8, Norddeich | Tickets vor Ort

Wochenmarkt – Nörder Marktlü

Am Fuße der Ludgerikirche auf dem Torfmarkt   

Montag, 24.02.2020 | 07:00–13:00 Uhr

Einer der schönsten und malerischsten Wochenmärkte Norddeutschlands befindet sich auf dem Marktplatz in Norden, der 2019 vom Magazin falstaff als bester Wochenmarkt Niedersachsens ausgezeichnet wurde. Am Fuße der Ludgerikirche finden Sie „lecker Regionales“ von der heißen Suppe bis zum frisch im Holzofen gebackenen Brot. Es gibt Käse und fangfrischen Fisch, Gemüse, Obst und natürlich auch Blumen. Auch im Februar lohnt es sich am Samstag oder Montag hier vorbeizuschauen. Die Einheimischen tun das jedenfalls jede Woche (wetterbedingt eingeschränkte Stände).

Ort: Norder Marktplatz

Vom Patrizierhaus zum Gotteshaus*

Besichtigung der Norder Mennonitenkirche   

Montag, 24.02.2020 | 11:00–12:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Die Mennonitenkirche öffnet ihre Türen – vom Patrizierhaus zum Gotteshaus. Was einst stolzes Patrizierhaus war, ist heute ein kaum als solches erkennbares Gotteshaus direkt am Norder Marktplatz. Hinter den geschwungenen Türen der kleinen Kirche verbirgt sich manche architektonische Überraschung. Eine informative Ausstellung zur Geschichte der Religionsgemeinschaft der Mennoniten rundet diesen Besuch ab.

Ort: Mennonitenkirche, Am Markt 17, Norden | Anmeldung nicht erforderlich

Die berühmte Arp-Schnitger-Orgel*

Ein internationaler Kulturschatz in Nordens Ludgerikirche

Montag, 24.02.2020 | 11:00–12:00 Uhr | 5 €

Die zweitgrößte noch existierende Arp-Schnitger-Orgel! Der international renommierte Organist Thiemo Janssen und der europaweit tätige und in Norden ansässige Orgelbauer Bartelt Immer stellen Ihnen heute ein Stück internationales Kulturgut vor. Musiker aus Übersee und Europa kommen nach Norden, um auf dieser berühmten Orgel einmal spielen zu dürfen. An diesem Termin können Sie ganz nah dabei sein, wenn die beiden für Sie „die Töne zum Schwingen bringen“. Ein einmaliges Erlebnis und kultureller Hochgenuss!

Ort: Ludgerikirche, Am Markt 37, Norden | Anmeldung erforderlich | Die Teilnehmerzahl ist begrenzt | Tickets im Vorverkauf: Tourismus-­Service Norden-­Norddeich, Dörper Weg 22 oder vertrieb(at)norddeich.de

Moderner Hof mit glücklichen Tieren*

Der Hasseler Hof öffnet seine Türen

Montag, 24.02.2020 | 13:00–17:00 Uhr | Teilnahme kostenlos

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen modernen Rinderhof zu besichtigen. Manchmal stehen die Kühe hier sogar für eine Wellnessmassage Schlange. Regionale Produkte vom Hofladen und Bauernhof-Atmosphäre, die beweisen, dass es auch andere Lösungen als die Massentierhaltung gibt.

Ort: Hasseler Hof, Westermarscher Straße 10, Norden | Anmeldung nicht erforderlich


Besuche uns im Netz




Norddeich Live
Bitte warten Sie, bis wir die passenden Unterkünfte für Sie gefunden haben...
loading