Unterkünfte buchen
(04931 986 200)

Wochenmarkt in Norden und Norddeich

Regionale Köstlichkeiten und viele schöne Dinge für den täglichen Gebrauch - die Wochenmärkte der Stadt Norden laden zum genussvollen Schlendern ein. Gleich zwei gibt es in der ältesten Stadt Ostfrieslands: Samstags und montags findet der Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz im Zentrum Nordens statt. Und von Anfang April bis Ende Oktober kann der Wochenmarkt im Stadtteil Norddeich immer freitags an der Friedenskirche besucht werden. Ein Genuss für den Gaumen und viel gute Laune - das können Sie auf beiden Wochenmärkten erleben. 

  • Wochenmarkt Norden
  • Wochenmarkt Norden

Wochenmarkt in Norden

Der Norder Marktplatz ist der größte in Nordwestdeutschland. In den Sommermonaten verteilen sich um die 60 Verkaufsstände auf dem großzügigen Marktplatz, der mit seinem alten Baumbestand für eine einzigartige Atmosphäre sorgt. Im Jahr 2019 wurde der Norder Wochenmarkt sogar zum beliebtesten Wochenmarkt Niedersachsens von den Lesern der Wein- und Gourmetzeitschrift Falstaff bei einem Online-Wettbewerb gewählt. Nicht ohne Grund gehört er zu den schönsten und malerischsten Wochenmärkten Norddeutschlands - denn auf ihm gibt es alles, was Herz und Gaumen begehren:

Regionale Produkte, heiße Suppen und frisch im Holzofen gebackenes Brot gehören dazu. An vier Ständen wird Obst- und Gemüse heimischer Landwirte angeboten, zu denen auch ein Bio-Bauer gehört. Äpfel aus dem Alten Land und von Poppingas Obsthof aus Dornum können an zwei Ständen erworben werden. Und zur Spargelzeit bieten Bauern aus der Lüneburger Heide die edle Gemüsesorte an. Kräuter, Gewürze, Fruchtaufstriche und ätherische Öle werden am Marktstand der "Kräuterhexe" verkauft.

An drei Käseständen stehen internationale, nationale und auch regionale  Käsespezialitäten zur Auswahl. So wird etwa der Pilsumer Käse vom Käsehof Rozenburg am Stand von Herrn Meyerhoff verkauft. Und am Käsewagen von Frans Posthumus werden zusätzlich auch frisch geröstete Nüsse angeboten. Fleisch- und Wurstwaren von der Metzgerei Ulferts aus Münkeboe, die ihre eigene Schweinaufzucht und Schlachterei  auf dem Hof haben, können ebenfalls auf dem Wochenmarkt erstanden werden. Außerdem wird Geflügel angeboten und eine Grillstation lädt zum Imbiss ein. Hinzu kommen die Produkte des Hofs Straußen-Ei aus Rechtsupweg, auf dem Feines wie Likör und Nudeln aus Straußeneiern hergestellt werden.

Fisch wird natürlich auf dem Norder Wochenmarkt ebenfalls angeboten: Seezunge, Scholle, Matjes und Granat, ungepulte Krabben, sind bei Gästen und Einheimischen beliebte regionale Köstlichkeiten. Und was natürlich nicht fehlen darf, sind Fischbrötchen!

Neben all den Köstlichkeiten werden auch Blumen, Sträucher und Gemüsepflanzen, Deko, Bekleidung, Haushaltswaren und viele schöne Dinge für den täglichen Gebrauch angeboten. Saisonbedignt kann es sein, dass nicht immer alle Händler auf dem Norder Wochenmarkt anwesend sind. 

Wochenmarkt in Norddeich

Ein kleiner gemütlicher Wochenmarkt findet von Anfang April bis Ende Oktober in Norddeich von 8:00 bis 12:30 Uhr statt - und in diesem Jahr zum ersten Mal sogar noch bis Ende November. 

An bis zu 18 Ständen bieten Händler ihre Waren an. Zum Angebot gehören Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, ein Bauernladen mit Wurst, Käse und Eiern, aber auch zwei Stände mit Gartendekoration. Ledergürtel und Schmuck werden angeboten, Produkte zur Schuhpflege sowie Salben und Cremes. Bekleidung, Taschen und Körbe sowie ausgefallene Schirme können genauso erworben werden wie Schaffelle. Bitte beachten Sie, dass saisonbedingt nicht immer alle Händler vor Ort sind. 

Informationen zum Norder Wochenmarkt auf einen Blick

Öffnungszeiten: Samstags und montags von 7:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Historischer Marktplatz Norden, zwischen Rathaus und Ludgerikirche

Wochenmarktbroschüre
Die Stadt Norden hat eine kleine Broschüre zum Norder Wochenmarkt zusammengestellt.

Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Norder Wochenmarkt
Auf den Wochenmärkten in Niedersachsen besteht bis auf Weiteres die Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung. Darüber hinaus gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln (mindestens 1,5 Meter).

Informationen zum Norddeicher Wochenmarkt auf einen Blick

Öffnungszeiten: Freitags von 8:00 bis 12:30 Uhr | Anfang April bis Ende Oktober - und in diesem Jahr zum ersten Mal sogar bis 27. November 2020

Ort: Parkplatz Nazareth in der Pelikanstraße an der Friedenskirche des Sozialwerks Nazareth e. V.

Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Norddeicher Wochenmarkt
Auf den Wochenmärkten in Niedersachsen besteht bis auf Weiteres die Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung. Darüber hinaus gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln (mindestens 1,5 Meter).


Besuche uns im Netz




Norddeich Live
Bitte warten Sie, bis wir die passenden Unterkünfte für Sie gefunden haben...
loading