Unterkünfte buchen
(04931 986 220)

12|12|2016

Ocean Wave-Besucher zahlen künftig reduzierte Parkgebühr

Carsten Lippe

Gebührenerhebung aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben tritt ab 15. Dezember in Kraft

Norden, 08. Dezember 2016

Eine reduzierte Parkgebühr in Höhe von 1,- Euro zahlen Besucher des Norddeicher Ocean Wave künftig auf dem nahegelegenen Großparkplatz am Dörper Weg. Vor allem steuerrechtliche Vorgaben seien für den ab 15.12. wirksamen Wegfall der bisherigen Gebührenbefreiung verantwortlich, heißt es in einer Pressemitteilung des Norddeicher Tourismus-Service. Mit den Energie Euros der Stadtwerke Norden können Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin kostenfrei parken.

Zentral für die Erhebung einer vom Schwimmbad-Eintritt losgelösten Parkgebühr sei die unterschiedliche Besteuerung von Parkraum und Schwimmbadleistungen, so die Badleitung: "Bisher wurde über den an der Schwimmbadkasse gezahlten Eintrittspreis auch eine Vergütung für die Nutzung der nahegelegenen Parkplätze verrechnet, die ansonsten kostenpflichtig sind", erklärt Vollmar Constapel, Abteilungsleiter Bäder bei den Norder Wirtschaftsbetrieben, die Hintergründe. Da Schwimmbad-Eintritte in Deutschland mit einem reduzierten Umsatzsteuersatz von sieben Prozent, Parkgebühren indes mit regulären 19 Prozent versteuert werden, sah man sich in Norddeich zum Handeln aufgefordert.

"Durch die Einführung einer im Vergleich zum regulären Tarif ermäßigten Parkgebühr versehen wir die Nutzung des Parkplatzes durch unsere Gäste zukünftig mit einem eigenen Wert und verhindern behördliche Komplikationen, die sich aus den unterschiedlichen Steuersätzen ergeben", betont der Badleiter. Stichtag für die neue Parkgebühr, die unabhängig von der Dauer des Aufenthaltes erhoben wird, ist Freitag, der 15. Dezember. Bezahlt werden kann sie unmittelbar am Parkautomaten auf dem Norddeicher Großparkplatz.

Trotz der Einführung einer eigenständigen Parkgebühr haben Bade- und Sauna-Gäste dabei auch weiterhin die Möglichkeit, kostenfrei in unmittelbarer Nähe der beliebten Freizeiteinrichtung zu parken. Möglich macht dies das Vorteilsheft der Norder Stadtwerke. "Wir hätten die kostenfreie Nutzung des Parkplatzes für Schwimmbad-Gäste gerne aufrechterhalten. Mit der Option, alternativ einen Energie Euro für die Begleichung der Parkgebühr einzulösen, wird das kostenlose Parken für viele Menschen aus der Region auch zukünftig möglich sein", so Vollmar Constapel. Durch den Status der Stadtwerke als Grundversorger seien die Energie Euros in Norden und darüber hinaus weit verbreitet. Ihr Einsatz zur Begleichung der Parkgebühr sollte bereits bei Betreten des Schwimmbads angekündigt werden, betont die Badleitung.


Besuche uns im Netz




Norddeich Live
Bitte warten Sie, bis wir die passenden Unterkünfte für Sie gefunden haben...
loading