Unterkünfte buchen
(04931 986 200)

Auf dem Weg zu neuen Ufern...

Liebe Gäste,

"Anker hoch" und sprichwörtlich "auf zu neuen Ufern" heißt es nun schon seit mehreren Jahren im Nordseeheilbad Norden-Norddeich: Weil wir der festen Überzeugung sind, dass Stillstand immer auch Rückschritt bedeutet, wird sich unsere Wasserkante in den kommenden Jahren vollkommen neu für Sie erfinden!

Eine zeitgemäße Umgestaltung des gesamten Vordeichgeländes mit einer hohen Aufenthalts- und Erholungsqualität sowie neue, abwechslungsreiche Freizeitangebote sollen dazu beitragen, dass Sie sich zukünftig noch wohler bei uns fühlen können.

Östliche Wasserkante

Die östliche Wasserkante vor der Drachenwiese wurde bereits 2019 fertiggestellt. An der neuen, sandfarbenen Promenade verschönern seitdem ganzjährig nutzbare Sitzbänke und LED-Lichtpoller einen Aufenthalt am Meer. Im Frühjahr wurden wieder die Fahnenmaste, saisonalen Handläufe, Duschen und Fußduschen an den Treppenanlagen „Wattfenster“ und „Meeresterrasse“ montiert.

Unser aufrichtiger Dank gilt allen Beteiligten, Fördermittelgebern, Planern, Bauunternehmen, Behörden, Mitarbeitern sowie der Politik. Insbesondere gilt unser Dank auch unseren Gästen für ihre Geduld und die tollen Kommentare zur neuen Wasserkante. Informationen zur neuen Wasserkante finden Sie auch in unserem Reisejournal, das Sie kostenlos bestellen und auch als ePaper online lesen können.

Westliche Wasserkante

2020 wurde der erste Bauabschnitt der seeseitigen Nationalparkpromenade an der westlichen Wasserkante größtenteils fertiggestellt, die ebenfalls ganzjährig nutzbare Sitzbänke und taktile Markierungen bietet. Die sandfarbene Asphaltdeckschicht der Promenade wurde, nachdem sie im vergangenen Jahr witterungsbedingt nicht aufgebracht werden konnte, vor kurzem aufgebracht. 

Dank der seit 2020 angeschlossenen LED-Lichtpoller bzw. Beleuchtung der seeseitigen Promenade ist ein Spaziergang auch nach Einbruch der Dunkelheit möglich. Das neuerbaute Teilstück der Nationalparkpromenade ist bereits seit Ende 2020 wieder für Fußgänger freigegeben. Die Benutzung der Promenade erfolgt nach wie vor auf eigene Gefahr. 

Ins Meer führen an der westlichen Wasserkante nun drei Treppenanlagen, die sogenannten „Meeresterrassen“. Für die Saison wurden Anfang Mai die Handläufe angebracht sowie Duschen und Fußduschen aufgebaut. Einen barrierefreien Zugang ins Wattenmeer ermöglicht die ins Deckwerk integrierte Rampenanlage. Ein windgeschützter Ausguck, der zukünftig noch mit Bänken mit Rückenlehnen versehen wird, lädt schon jetzt zum Verweilen ein. Diese Bänke wird es übrigens noch an vielen anderen Stellen geben. 

Während der Bauarbeiten wurde die Drachenwiese an der östlichen Wasserkante im vergangenen Jahr übergangsweise zum Sand- und Grünstrand. Anschließend wurde die oberste Sandschicht wieder durch Mutterboden ersetzt, danach erfolgte eine Neuansaat. Mittlerweile hat sich eine geschlossene Grasnarbe gebildet, sodass der Bereich größtenteils wieder zum Drachensteigen genutzt werden kann. Einige Teilbereiche sind noch eingezäunt, da dort nochmal nachgesät werden musste.

Auf dem Sandstrand wurde zusätzlicher Sand aufgeschüttet, da die neue Promenade erhöht wurde. Am Rand des Strandbereichs zur Promenade wurde aus Küstenschutzgründen Kleisporn eingebaut, der mit Grassaat versehen wurde. Der Bereich dieser Neuansaat ist ebenfalls noch eingezäunt.

Fortsetzung Modernisierungsmaßnahmen 2021

Die Modernisierung wird seit April 2021 fortgesetzt. Von der Baumaßnahme betroffen sind Teile des Sandstrandes sowie die Dünen und der gesamte Deich westlich vom Haus des Gastes. Der verbleibende Sandstrand wurde bereits mit Strandkörben, Umkleiden und Spielgeräten versehen und ist wieder nutzbar.

Die drei barrierefreien Strandkörbe haben eine Zuwegung erhalten und einen kleinen Vorplatz, um besser rangieren zu können. Vor dem Wattfenster wurden zwei barrierefreie Strandkörbe platziert. Der dritte barrierefreie Strandkorb befindet sich auf der Wiese. Der verbleibende Grünstrand wurde ebenfalls mit Strandkörben ausgestattet, so auch der Ersatz-Hundestrand auf der Drachenwiese, der neben Bänken unter anderem auch Strandkörbe für Hunde und einen Agility Parcours bietet. Ausführliche Informationen zum Urlaub mit Hund in Norden-Norddeich finden Sie hier

Die als Rundweg geplante Nationalparkpromenade wird derzeit deichseits umgebaut. Im Bereich des Sandstrandes soll in Kürze ein Gesundheitsparcours für alle Altersgruppen entstehen. Zum leichteren Überqueren des Deiches wird am Haus des Gastes in diesem Jahr eine barrierefreie Rampenanlage gebaut.

Zudem wird das Naturerlebnis Dünenlandschaft und Wattenmeer neu entstehen, das unter anderem die Besonderheiten und Eigenarten des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer näherbringen möchte. Hierzu wird die bestehende Dünenlandschaft erheblich erweitert – barrierefrei, mit interaktivem Lehrpfad, spielerischen Erlebniselementen, Sanitärcontainer und Ausstellungscontainer zum Wattenmeer. Darüber hinaus wird im Watt eine barrierefreie Salzwiesenlandschaft angelegt. Diese Bereiche sind aufgrund der Baumaßnahmen aktuell leider nicht nutzbar. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den FAQs.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis. Ausführliche Informationen erhalten Sie stets aktuell auf dieser Seite.

Ihr Team vom Tourismus-Service Norden-Norddeich

Suchergebnisse

Wir haben

Ergebnisse

für Sie gefunden...


Haftungsausschluss

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig für Sie recherchiert. Durch aktuelle Ereignisse sind jedoch Abweichungen von der geplanten Ausführung möglich, so dass die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Norden eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben leider nicht übernehmen können.

 

 


Besuche uns im Netz




Norddeich Live
Bitte warten Sie, bis wir die passenden Unterkünfte für Sie gefunden haben...
loading