Unterkünfte buchen
(04931 986 200)

Wattwanderung im Weltnaturerbe

Ebbezeit, das Watt liegt frei, das Wasser hat den Sand zu Rillen geformt. Wandern am Strand im nassen Sand, wo sich vor wenigen Stunden noch die Wellen brachen. Neue Muschelhälften sammeln, blaue, braune, weiße und das Gehäuse einer Schnecke. Häfen graben, die sich sofort mit klarem Nordseewasser füllen. Im Watt ist es spannend und bei einer geführten Wattwanderung lässt sich allerhand entdecken. 

  • wattenmeer-kids
  • wattwandern-in-norddeich
  • wattfuehrer
  • wattwandern
  • wattwanderung
  • wattwanderung-norddeich

Wattwanderungen werden laufend durchgeführt. Bekanntgabe der Wanderungen durch Aushang und im Veranstaltungskalender Norderland

Es wird dringend davor gewarnt, Wattwanderungen ohne Führung zu unternehmen (Lebensgefahr!). Laufen Sie bei Ebbe nicht in das Wattenmeer hinaus! Etwa 300 m vom Strand entfernt befinden sich mehrere Untiefen (Baggerlöcher), die nicht erkennbar sind und auch für Schwimmer sehr gefährlich werden können.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie mit eine/m staatlich geprüfte/m Wattführer/in im Watt unterwegs sind. Weiterhin gibt es viele Wattführer/innen, die sich zusätzlich als Nationalpark-Wattführer/in haben zertifizieren lassen. Diese bilden sich regelmäßig fort um ihre Qualität zu überprüfen und ihren Wissensstand aktuell zu halten.

Hinweis für Teilnehmer an Wattwanderungen

Grundsätzliche Hinweise: Die Gruppengröße ist auf maximal 50 Personen begrenzt, bei Inselwanderungen auf 30 Personen. Kinder unter acht Jahren dürfen an Wattwanderungen von über 90 Minuten Dauer nicht teilnehmen.

Ausrüstung: Gummistiefel und Kleidung zum Wechseln. Empfehlenswert: Rucksack und ein Beutel zum Muschelsammeln. 

Anmeldung: direkt bei den Wattführer/Innen


Besuche uns im Netz




Norddeich Live
Bitte warten Sie, bis wir die passenden Unterkünfte für Sie gefunden haben...
loading